Empfehlungen

Wir sind zum Glück nicht alleine: Hier findet ihr Projekte, die wir richtig gut finden.
Bei folgenden Projekten wird auch multimedial und partizipativ politische Bildung gemacht.

 

Demokratielabore

CC BY-SA 4.0 Christoph Hoppenbrock, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode.de

 

 

 

 

 

Demokratielabore: mit digitalen Tools die Gesellschaft von Morgen gestalten

  • Das Modellprojekt Demokratielabore möchte mit verschiedenen Workshop- und Aktionsformaten rund um die Themenfelder Digitalisierung, Technologisierung und gesellschaftliches Miteinander aufklären. Die Angebote richten sich v. a. an Kinder und Jugendliche zwischen 12-21 Jahren.
  • Besonders spannend fanden wir den Datenspaziergang: Am Beispiel Berlin-Kreuzbergs wird deutlich, wie sehr unser Alltag inzwischen mit der digitalen Welt verwoben ist.

 

 

 

 

Map the gap: spielerisch Vielfalt in Niedersachsen entdecken

  • Das Projekt bietet Kindern und Jugendlichen einen spielerischen Ansatz, die Chancen einer vielfältigen Gesellschaft und die negativen Folgen von gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeiten (GMF) wie z. B. Rassismus und Antisemitismus zu erfahren.
  • Mind the gap arbeitet ebenfalls mit Actionbound und ist in Niedersachsen unterwegs. Bestehende Touren gibt es bereits u. a. in Braunschweig, Hannover und Oldenburg.